Ausbesserungsarbeiten in der Wichmarstraße führen zu einem „Bremshügel“

Markus Neugebauer: Sehr geehrter Herr Lahmann, am gestrigen Mittwoch dem 30.05.2018 wurden in der Wichmarstraße Ausbesserungsarbeiten vorgenommen. An der Abzweigung zur Dieckwiese wurde die Straße durch die Ausbesserung letztlich noch hügeliger „Asphaltiert“ als zuvor. Der alte Fahrbahn-„Asphalthügel“ wurde schon durch Fahrzeuge (vor allem durch LKW/Müllabfuhr)… Mehr Lesen…Ausbesserungsarbeiten in der Wichmarstraße führen zu einem „Bremshügel“

UWG-Antrag: „Verbot zum Abstellen von LKW’s / Sattelschleppern in Wohngebieten“

Antrag zur Vorlage und Abstimmung im Fachausschuss für Feuerwehr, Sport, Kultur, Straßenverkehr und Ordnung (OuE) in seiner nächsten Sitzung und der folgenden Ratssitzung. Die UWG stellte am 28.09.2017 den schriftlichen Antrag, „ein Verbot zum Abstellen von LKW / Sattelschleppern in Wohngebieten, -hier zunächst im Wohngebiet… Mehr Lesen…UWG-Antrag: „Verbot zum Abstellen von LKW’s / Sattelschleppern in Wohngebieten“

Radarmessgerät im Kreuzungsbereich B65/Wichmarstraße

UWG Barsinghausen Poststraße 32 30890 Barsinghausen An die Stadt Barsinhausen Herrn Bürgermeister Marc Lahmann, Rathaus I 30890 Barsinghausen, den 16.05.2017 Antrag zur Vorlage und Abstimmung im Fachausschuss für Feuerwehr, Sport, Kultur, Straßenverkehr und Ordnung (OuE) in seiner Sitzung am 18.05.2017 und der folgenden Ratssitzung. Sehr… Mehr Lesen…Radarmessgerät im Kreuzungsbereich B65/Wichmarstraße

Antrag der UWG kommt leider schon ein bißchen zu spät. Wir hätten den ersten Unfall gerne verhindert.

UWG-Barsinghausen Ratsfraktion Poststraße 32 30890 Barsinghausen Stadt Barsinghausen Herrn Bürgermeister Marc Lahmann Rathaus I 30890 Barsinghausen Barsinghausen, den 16.05.2017 Betrifft: Antrag zur Errichtung für einen provisorischen Fußgänger-Überweg in der Osterstraße und Geschwindigkeitsbegrenzung in der Osterstraße Sehr geehrter Herr Bürgermeister, hiermit stellt die UWG den Antrag… Mehr Lesen…Antrag der UWG kommt leider schon ein bißchen zu spät. Wir hätten den ersten Unfall gerne verhindert.